sich ins Zeug legen


sich ins Zeug legen
ugs.
(sich anstrengen)
прилагать усилия, стараться

Als sich indes Don Manuel und Goya immer heftiger ins Zeug legten, verstummten auch sie, verwundert bei aller Weltklugheit ... (L. Feuchwanger. Goya)

Ein Bauplatz, ... irgendeine Ecke, wo jeder als Mensch gilt, der sich ins Zeug legt, auch wenn er kein Abitur hat und keinen Studienplatz ... (D. Noll. Kippenberg)

Was hatten sie sich doch ins Zeug gelegt, unsere Fernsehanstalten, ob öffentlich-rechtlich oder privat-kommerziell, um uns die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel zu verschönen! (ND. 2001)


Das Deutsch-Russische Wörterbuch Zeitgenössischer Idiome. © Russkiy Yazyk - Media. . 2004.

Смотреть что такое "sich ins Zeug legen" в других словарях:

  • Sich ins Zeug legen — Sich ins Zeug legen; sich für jemanden ins Zeug legen   Wer sich ins Zeug legt, strengt sich an: Sie hatte sich beim Umbau am meisten ins Zeug gelegt, aber niemand hat es ihr gedankt. Wer sich für einen anderen ins Zeug legt, setzt sich… …   Universal-Lexikon

  • sich für jemanden ins Zeug legen — Sich ins Zeug legen; sich für jemanden ins Zeug legen   Wer sich ins Zeug legt, strengt sich an: Sie hatte sich beim Umbau am meisten ins Zeug gelegt, aber niemand hat es ihr gedankt. Wer sich für einen anderen ins Zeug legt, setzt sich… …   Universal-Lexikon

  • sich bei etw. ins Zeug legen — [Redensart] Auch: • sich in etw. hineinknien Bsp.: • Du wirst deine Arbeit rechtzeitig fertig kriegen, wenn du dich nur richtig hineinkniest …   Deutsch Wörterbuch

  • ins Zeug legen — eifern; (sich) auf die Hinterbeine stellen (umgangssprachlich); streben (nach); (sich) Mühe geben; (sich) bemühen (um); ringen (um); (sich) …   Universal-Lexikon

  • Zeug — Zeug: Das altgerm. Substantiv mhd. ‹ge›ziuc, ahd. ‹gi›ziuch, niederl. tuig, aengl. in sulh getēog »Pfluggerät«, schwed. tyg gehört zu dem unter ↑ ziehen behandelten Verb. Es bedeutet eigentlich »das Ziehen«, dann »Mittel zum Ziehen«. Daraus… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zeug — Einem (etwas) am Zeuge flicken: ihn kleinlich tadeln, schulmeistern; wörtlich genommen: an seinem Zeuge, seiner Kleidung, etwas flicken, d.h. in Ordnung bringen. In bildlicher Übertragung findet sich die Redensart seit der zweiten Hälfte des 18.… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Zeug — 1. Kleider, Kleidung, Kleidungsstücke; (salopp): Klamotten; (fam.): Sachen; (nordd. salopp): Plünnen. 2. ↑ Zeugs. 3. Anlage, Befähigung, Begabung, Beschlagenheit, Eignung, Fähigkeit, Fertigkeit, Gabe, Geschick, Gewandtheit, Kompetenz, Können,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Zeug — das; (e)s; nur Sg; 1 gespr, meist pej; etwas, das man nicht mit seiner eigentlichen Bezeichnung nennt (meist weil es wertlos oder uninteressant ist): Hier liegt so viel Zeug herum, räum bitte auf!; ,,Magst du einen Likör? ,,Nein, so süßes Zeug… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • sich in etw. hineinknien — [Redensart] Auch: • sich bei etw. ins Zeug legen Bsp.: • Du wirst deine Arbeit rechtzeitig fertig kriegen, wenn du dich nur richtig hineinkniest …   Deutsch Wörterbuch

  • Zeug — Pipapo (umgangssprachlich); Utensilien; Gimmick; Sachen; Gedöns (umgangssprachlich); Dinge; Klüngel; Krempel (umgangssprachlich); Müll (der …   Universal-Lexikon

  • mühen — sich mühen sich abmühen, sich abplagen, sich abquälen, alle Kräfte anspannen/mobilisieren, alles Menschenmögliche tun, sich anstrengen, Anstrengungen machen, arbeiten, sich bemühen, Himmel und Hölle/Erde in Bewegung setzen, sich ins Geschirr… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Книги



Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.